Akupunktur lindert / verkürzt Kopfschmerzen

Aktualisiert: 9. März

Es gibt viele Ursachen für Kopfschmerzen, aber es gibt nur echte und eingebildete, und jede Art von Kopfschmerz kann je nach Ort in mehrere Typen unterteilt werden.

A. Kopfschmerzen an der Stirn

(1) Schmerzen in der Stirn

Hauptsymptome: Stirnkopfschmerzen, die sich am Nachmittag verstärken, mit anderen Symptomen von Gallenhitze.
Analyse: Diese Krankheit ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass es echte Hitze gibt und das Wind-Hitze-Böse in "Yangming" (Meridiane) und "Shaoyang" (Meridiane) eindringt, so dass das lokale Meridiangas nicht glatt ist und der Stirnkopfschmerz entsteht. Dies ist ein Hinweis auf die Yangming- und die Shaoyang-Krankheit. Die Kopfschmerzen verschlimmern sich am Nachmittag, weil die Yang-Energie am Nachmittag stärker ist.

(2) Schmerzen an der Stirn

Hauptsymptom: Schmerzen in der Stirn auf der Halle des Siegels, die sich manchmal auf die linke oder rechte Ecke der Stirn ausbreiten, der Schmerz ist nach dem Aufwachen stechend, am Nachmittag etwas schwächer und lässt nach dem Schwitzen nach, meist aufgrund einer Nasenerkrankung.

Analyse: Diese Krankheit wird durch das Wind-Hitze-Böse verursacht, das das Richtungsgefäß und das Yangming-Gefäß der Hände und Füße angreift.

Idee: Alle Yang-Kanäle treffen sich im Gefäß des Gouverneurs, und Shang Xing gehört zum Gefäß des Gouverneurs, was zur Augenbraue führt. Yingxiang ist der Treffpunkt des Yangming-Meridians der Hände und Füße, und der Yangming-Meridian der Füße kann die Augenbrauen über den Kopf und das Shen Ting erreichen, so dass die Kombination von Shangxing und Yingxiang bei der Behandlung von Schmerzen in den Augenbrauen oft wirksam ist.

B. Migräne

(1) Neurogene Migräne

Hauptsymptom: Schmerzen in der Schläfengegend vor den Ohren; wenn die Schmerzen schlimmer werden, breiten sie sich auf die Ohren und Augen aus.

Analyse: Die Krankheit wird durch den Angriff des bösen Windes auf den Shaoyang-Meridian verursacht. Der Shaoyang-Meridian verläuft durch die Ecken des Kopfes und ist mit den Ohren und Augen verbunden, daher wird Migräne durch den Angriff des Bösen auf Shaoyang verursacht.

(2) Trigeminusneuralgie (erster Ast)

Hauptsymptome: Der Schmerz über den Stirnwinkeln ist stark und breitet sich auf die Augenbrauen, die Wangen und die Zähne oder sogar auf die Kopfhaut und die Haare aus und verstärkt sich beim Essen oder wenn der Kopf durch Wind stimuliert wird.

Analyse: Der Schmerz ist stark, weil das Wind-Hitze-Böse in den Ecken des Kopfes verknotet ist, was zu einer Depression der Meridiane führt.

(3) Post-Kopfschmerzen

(i) Kalt

Hauptsymptom: Anhaltende Schmerzen im Hinterkopf oder mit anderen oberflächlichen Symptomen.

Analyse: Der Fuß-Solar-Blasen-Meridian verläuft durch den Hinterkopf, und die Blase ist für die Oberfläche des Körpers zuständig. Daher greift Wind-Kälte die Oberfläche des Körpers an und verursacht Schmerzen im Hinterkopf.

(ii) Einfacher hinterer Kopfschmerz

Hauptsymptome: Schmerzen im Hinterkopf oder ein Senk- und Engegefühl im Nacken, ohne äußere Empfindung oder andere gleichzeitige Symptome.

Analyse: Diese Krankheit wird durch eine Funktionsstörung des Richtungsgefäßes verursacht, das nicht in der Lage ist, mit den Hauptkanälen zu kommunizieren. Da das Leitende Gefäß in der Mittellinie des Nackens und des Hinterkopfes verläuft, wird die Krankheit, wenn das Leitende Gefäß nicht reguliert wird, Schmerzen im Hinterkopf verursachen und den Nacken mit einbeziehen.

C. Ganzer Kopf mit Kopfschmerzen

(1) Kopfschmerzen aufgrund von Leber- und Gallenblasenstagnation und Hitze

Hauptsymptome: Schmerzen im Scheitelbereich des Kopfes, mit Dumpfheit in der Fontanelle oder mit anderen Anzeichen von Leber- und Gallenblasenstagnation und Hitze.

Analyse: Der Lebermeridian und das Leitende Gefäß treffen sich im oberen Teil des Kopfes und sind mit dem Gehirn verbunden. Die Hitze des Lebermeridians ist oft mit dem Gallenfeuer verbunden, so dass Kopfschmerzen oft durch Leber- und Gallenhitze verursacht werden.

(2) Akute Enzephalopathie mit Kopfschmerzen

Hauptsymptome: Akute Enzephalopathie (Meningitis usw.) mit starken Schmerzen im Scheitelbereich des Kopfes, die sich bei Berührung verschlimmern.

Analyse: In der modernen Medizin werden verschiedene akute Enzephalopathien mit starken Kopfschmerzen in Verbindung gebracht. Nach der chinesischen Medizin sammelt die Niere die Essenz, aus der das Knochenmark entsteht, und das Knochenmark wird für das Gehirn gesammelt. Daher sollte sich die Behandlung des Gehirns und der inneren Organe an der Niere orientieren.

(3) Unterbrechung der Verbindung zwischen Herz und Nieren

Hauptsymptome: starke Kopfschmerzen, Schwindel und Schwellungen, insbesondere am Morgen, Schwindel in den Augen und nächtliche Schlafstörungen.

Analyse: Diese Kopfschmerzen werden durch einen Mangel an Nierenwasser, eine Hyperaktivität des Herz-Yang und einen fehlenden Austausch zwischen Herz und Niere verursacht. Wenn Yang hyperaktiv ist, sind die klaren Öffnungen gestört und der Geist ist unruhig, daher die Kopfschmerzen und die Schlafstörungen.

(4) Mangel an Herz und Milz

Hauptsymptome: Kopfschmerzen und Schwindel, Schlaflosigkeit und Träumerei, Lethargie und Mattigkeit mit gelblichem Teint.

Analyse: Diese Krankheit wird durch einen langjährigen Mangel der Milz und des Magens verursacht, ohne biochemische Quelle von Qi und Blut. Der Blutmangel verdrängt das Herz, was zu Schlaflosigkeit und übermäßigen Träumen führt.

D. Schmerzen im Bereich der Augenbrauen

Das Hauptsymptom: Schmerzen in der oberen Augenhöhle, verschwommenes Sehen, das sich bessert, wenn man die Augen schließt und eine Weile ruht. Wenn die Augen geschlossen werden und eine Weile ruhen, kann der Schmerz gelindert werden. Er kann sogar zu Migräne führen, und die Augen sind schwer, wenn sie angestrengt werden.

Analyse: In einigen wenigen Fällen sind die Augen bedeckt und das Blut wird durch langes Sehen verletzt, so dass das Blut die Augen nicht ernährt, was zu verschwommenem Sehen und Schmerzen in den Augenbrauenknochen führt.





41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen